Über UnsGeschäftsfelderProdukteVeranstaltungenJobs & KarrierePublikationenKontakt
    
SEPA
Solvency II
credit life
Produkt-Management
Vorsprung durch IT
Mehr Leistungstransparenz gefordert
Sarbanes Oxley als Motor für neue Anwendungen
Risiko-Management
balanced Scorecard
Assekuranz legt Bilanzregeln vor
Wahrheit und Klarheit für Lebensversicherte
Optimierung in der Versicherungen
Controlling
Migration
    
    
    
    
    

Wahrheit und Klarheit für Lebensversicherte

Kunden bekommen mehr Einblick

Die Lebensversicherer müssen von 2008 an ihre Kunden besser informieren, ihnen den Wechsel erleichtern und sie gerechter an den Überschüssen beteiligen. Erstmals haben Versicherte auch Anspruch auf stille Reserven. Eine Übersicht zeigt, welche Unternehmen die Finanzpolster nach der Aktienkrise verstärkt haben und Chancen auf eine erhöhte Gewinnbeteiligung eröffnen.

Kaufen wir bei Aldi, denken wir an „günstig einkaufen“.

Sehen wir einen Rolls Royce, denken wir an „Luxus“.

Schauen wir uns einen Film von Walt Disney an, denken wir an „Familie“.

Dass Marken funktionieren und ihre Orientierungsfunktion in übersättigten Märkten der Konsumgüter erfüllen, ist allgemein anerkannt. Um dies zu erreichen, brauchen die erfolgreichen Marken vor allem Zeit und Produkte, die sie unterscheiden.

Aber wie steht’s um die Versicherungsbranche?

Welche Vorteile bringt eine Marke bei kleinen und mittelständischen Unternehmen und wie kann man Marken schützen, wie lange dauert dies und was kostet es?